Veröffentlicht am

7 gesunde Lebensmittel, die dich vor der nächsten Erkältung bewahren

Draußen ist es nasskalt und ungemütlich, die Fahrgäste in Bussen und Bahnen husten und an diesem Wochenende erwartet uns erneut eine Kältewälle. Unter diesen Bedingungen haben Erkältungsviren leichtes Spiel. Höchste Zeit also, um deine Abwehrkräfte fit zu machen. Damit du einer Erkältung vorbeugen kannst oder du schnell wieder auf den Beinen bist, wenn es dich schon erwischt haben sollte, stellen wir dir 5 gesunde Lebensmittel vor.

Gesunde Lebensmittel #1 Radieschen

Radieschen

Radieschen sind ebenfalls gesunde Lebensmittel und enthalten ätherische Senf-Öle. Diese töten Viren direkt im Mund und Rachen sofort ab und bilden daher den perfekten Schutz vor Schnupfen, Heiserkeit und Bronchitis. Zudem kurbeln Radieschen die Produktion von Antikörpern an. Iss ganz einfach 5 Radieschen nach dem Abendbrot als Snack.

Gesunde Lebensmittel #2 Kohl

Kohl

Egal ob Brokkoli, Grünkohl, Wirsing- oder Rosenkohl – Kohlgemüse enthält viel Vitamin C und Vitamin E und ist damit gut für die Immunabwehr. Grünkohl zum Beispiel senkt die Infekt-Anfälligkeit gegen Viren und Bakterien um bis zu 30%. Einfach zweimal die Woche genießen. Der Pflanzenstoff Sulforaphan in Brokkoli hingegen aktiviert die Abwehrzellen im Blut und kurbelt zugleich die Antikörper-Produktion an. Wichtig ist, Brokkoli nicht zu kochen, sondern nur drei Minuten in Wasserdampf zu garen und das zweimal pro Woche als Beilage.

Gesunde Lebensmittel #3 Äpfel

Äpfel

Äpfel enthalten mehr als 50 Vital-Stoffe sowie einen extrem hohen Polyphenol-Gehalt. Daher wirken Äpfel entzündungshemmend und beugen so Erkrankungen vor. Zudem machen die enthaltenen Pektine satt und wirken verdauungsfördernd – und eine gute Verdauung stärkt wiederum die Abwehrkräfte. Verordne dir hierfür eine Dosis von 2 Äpfeln pro Tag.

Gesunde Lebensmittel #4 Fenchel

Fenchel

Die ätherischen Öle des Fenchels dienen als Desinfektionsmittel für die Schleimhäute. Sie töten Krankheitserreger ab und verhindern zugleich deren Neuansiedelung. Am besten ist Fenchel in Form von Tee zu genießen. Einmal am Tag pro Tasse einen Löffel Fenchel-Samen zehn Minuten in heißem Wasser ziehen lassen.

Gesunde Lebensmittel #5 Rote Bete

Rote Bete

Der rote Farbstoff Betanin unterstützt die Leber- und Gallenfunktion. So können krank machende Stoffe schnell wieder aus dem Körper abgeleitet werden. Gleichzeitig senkt rote Beete den Bluthochdruck. Die rote Knolle kann auf verschieden Wege verzehrt werden. Zum Beispiel geraspelt mit einem Apfel, Öl, Essig, saurer Sahne, Salz und Pfeffer als Salat. Oder alternativ als Suppe oder Gemüsebeilage. Wichtig hierbei ist es, die rote Beete mit der Schale zu kochen oder im Backofen zu garen, damit die gesunden Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Gesunde Lebensmittel #6 Ingwer

Ingwer

Ingwer ist ein natürlicher Entzündungshemmer und aufgrund seiner chemischen Struktur auch als das „Aspirin der Natur“ bezeichnet. Die ätherischen Öle, die Gingerole, und die Scharfstoffe aus den Wurzeln wirken antibakteriell. Zudem regen sie die Durchblutung an und wärmen den Körper so von innen heraus auf. Ganz einfach ein daumengroßes Stück Ingwer in feine Scheiben schneiden, mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Mehrmals über den Tag verteilt heiß oder kalt genießen.

Gesunde Lebensmittel #7 Hagebutte

Hagebutte

Die Hagebutte enthält 5 Mal mehr Vitamin C als eine Zitrone. So aktiviert sie die körpereigenen Abwehrkräfte. Klassisch zubereitet als Tee, beugt ein Glas täglich Infektionskrankheiten vor. Oder wie wäre es zum Frühstück mit Hagebutten-Konfitüre? Die spendet Energie für den Tag.