Geschrieben am

Unser Ultraschallgerät kurz erklärt

Viva Figura Ultraschallbehandlung Bauchumfang reduzieren

Gerade wenn du das erste Mal unser Ultraschallgerät benutzt, betrittst du Neuland. Wir möchten dir mit diesem Blogbeitrag helfen, dass du dich sofort zurechtfindest. Es ist sehr einfach und bei mehrfacher Nutzung klappt das reibungslos, das Ultraschallgerät zu bedienen.

Wie ist der genaue und sichere Ablauf bei einer Ultraschallbehandlung?

Als Erstes wird das Ultraschallgerät mit einem Kippschalter unten links eingeschaltet. Das Gerät hat nun Strom. Am Gerät selbst können die nötigsten Einstellungen mit nur wenigen Handgriffen eingestellt werden.

Viva Figura UltraschallgerätMit den Pfeilen nach links und rechts lassen sich die Behandlungsminuten verstellen. Die Grundeinstellung beträgt 5 Minuten. Erhöhe die Zeit auf 10 Minuten. Mit den Pfeilen nach oben und unten läßt sich die Behandlungsintensität verstellen. Diese wird im linken Rand des Displays mit Balken dargestellt. Wir empfehlen dir die erste Behandlung mit Intensität 3 zu beginnen, um eventuelle Verbrennungen bei sehr empfindlicher Haut vorzubeugen. Dies tritt allerdings nur in sehr seltenen Fällen auf und kann auftreten wenn du den Ultraschallkopf nicht ständig kreisend bewegst. Sofern in den ersten Behandlungsminuten keine empfindliche Rötung im Behandlungsgebiet auftritt, kannst du die Intensität auch um eine Stufe erhöhen. Die Änderung der Intensität ist während der Behandlung jederzeit möglich. Der Knopf in der Mitte startet die Ultraschallbehandlung. Ein erneutes Drücken des Knopfes während der Behandlung, lässt diese stoppen und die Zeit wieder auf die zuvor eingestellte Startdauer zurückspringen.

Was mache ich nun, wenn das Ultraschallgerät eingestellt ist?

Nachdem das zu behandelnde Gebiet mit dem Studiomitarbeiter besprochen wurde und das Gerät eingestellt ist, macht man eine ausreichende Menge Ultraschallgel auf den Ultraschallkopf. Dieses wird anschließend auf dem Behandlungsgebiet verteilt. Es sollte nun jede Körperstelle mit Gel bedeckt sein, welche in den ersten zehn Minuten beschallt wird. Das zweite Behandlungsgebiet wird vor Beginn der zweiten zehn Minuten Behandlungszeit erneut mit Gel eingeschmiert. Nachdem das Gerät aktiviert wurde, drücke nun den Behandlungskopf auf das Behandlungsgebiet und bewege diesen mit mittelfestem Druck und mit kreisenden Bewegungen entlang des Behandlungsgebietes. Fahre dieses immer wieder ab. Die kreisenden Bewegungen sollten so langsam wie möglich durchgeführt werden, damit ein und die selbe Stelle möglichst lange beschallt wird, nur so kann sich die Fettzelle entsprechend erhitzen. Falls es nun am Ultraschallkopf unangenehm heiß werden sollte, dann reduziere die Behandlungsintensität oder mache etwas schnellere kreisende Bewegungen. Hier musst du die ersten Behandlungen etwas probieren.

Was ist mit diesem summenden Ton in meinem Kopf?

Während der Behandlung entsteht durch die Frequenz des Ultraschalls ein Summton in deinem Kopf. Dieser ist völlig ungefährlich und wird von jedem unterschiedlich wahrgenommen. Dies kann von unauffällig bis hin zu unangenehm sein. Hier musst du dir deine eigene Meinung bilden, je nach deiner Empfindlichkeit. Die Behandungszeit läuft während der Behandlung rückwärts und meldet jede Minute einen Piepton. Nach Ablauf der Behandlungszeit geht das Gerät automatisch aus und springt in die zu Beginn eingestellte Voreinstellung zurück.

Nimm nun erneut das Gel und verteile es auf dem zweiten Behandlungsgebiet. Dann schalte das Gerät mit dem mittleren Knopf wieder ein und wiederhole die Behandlung. Wenn du Fragen hast, wende dich an einen Studiomitarbeiter oder schreibe uns eine E-Mail an ultraschall (@) viva-figura.de

Was mache ich nach der Ultraschallbehandlung?

Wasser trinken nach der UltraschallbehandlungDirekt nach der Ultraschallbehandlung solltest du Wasser trinken und deine Ernährung beobachten. Kurzkettige Kohlenhydrate, wie Nudeln, Brot oder Süßigkeiten sind tabu solange du keinen Sport getrieben hast. Spätestens ein bis zwei Tage nach der Behandlung solltest du Sport machen, um deinen Stoffwechsel in Gang zu bringen. Im Optimalfall trainierst du direkt nach der Ultraschallbehandlung.

Viel Spaß dabei und gute Erfolge. Bitte denk daran, dass sich die Ergebnisse verbessern, wenn du dich viel bewegst und gesund ernährst.